Traditionelle Grenzland-Tagestour mit dem Stern
in den Ardennen,
im Hohen Venn in Belgien und in Deutschland

Am Samstag, den 31. August 2019

Der Organisator behält sich das Recht vor,
diese traditionelle Tagestour kurzfristig abzusagen oder zeitlich zu verlegen,
falls z. B. eine widrige Wetterlage eintreten sollte!

Daraus können keinerlei Ansprüche geltend gemacht werden!

Aktualisierung vom 21. August 2019

Organisator: Peter
 

Der Treffpunkt
Tourstart:

 

 

 


Der Tagesablauf /
Die Route:

Wir treffen uns am Samstagmorgen gegen 10:00 Uhr
bei unseren belgischen Freunden im
Hotel Schröder
am Losheimergraben in Belgien,
das zum Ortsteil Büllingen gehört und unmittelbar hinter
dem ehemaligen Schlagbaum der Zollstation liegt.

Hier können wir auch gemütlich frühstücken, falls gewünscht!

Im Weinkeller unserer belgischen Freunde
sprudelt eine der drei Quellen der Kyll.

Kommt bitte pünktlich, wir starten unsere Tour gegen 11:30 Uhr !

Der schwarze SLK des Organisators fährt voraus, die Teams folgen ihm "unauffällig".

  Weiter cruisen wir dann auf der Vennstrasse via Büttgenbach in Belgien ins Hohe Venn hinein. Im Venn werden wir ein weiteres Mal rasten und uns stärken können!

U. a. stehen im Rahmen der Tagestour auch die Baraque Michel, der Lac de Robertville und das Signal de Botrange auf dem Programm.

Auf Nebenstrassen geht es vom Hohen Venn durch das Terrain von Vogelsang nach Kalterherberg und Höfen mit seinen historischen Gebäuden und den malerischen Rotbuchenhecken ins Rurtal und auch zum Rurstausee.

Die Tagestour endet am Nachmittag in der Nähe von Kall in der Eifel.
 

Die angemeldeten und bestätigten Teams:

 

Das Team:

wohnt in: nimmt teil mit:
01: Peter Nationalpark Eifel SLK R170
02: Ralf Bundesstadt SLK R170
       
    KONTAKT    

Eine Teilnahme bedarf der schriftlichen Anmeldung und der Zustimmung des Organisators.
Die Zustimmung zur Teilnahme erfolgt mit Eintrag in die obenstehende Teilnehmerliste.