Traditionelle Schmuggler -Tagestour

Samstag, den 26. August 2017

Aktualisierung vom24.08.2017

Schon seit mehr als zehn Jahren findet diese traditionelle Tagestour mit den Roadstern / Cabriolets unseres Freundeskreises in der Eifel und in den Ardennen statt. Im Jahr 2004 cruisten wir erstmals mit unseren Sternen in der Grenzregion der Eifel und der Ardennen, dem Nationalpark Eifel, der im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Belgien liegt.

Wer kann teilnehmen?   Jedes Team mit einem Roadster oder Cabriolet von Mercedes-Benz oder Mercedes-AMG kann um eine Teilnahme anfragen - siehe den Kontaktbutton unten auf dieser Seite.

Ab und zu sieht man vielleicht auch befreundete Gastteams mit einer vierrädrigen "Fehlfarbe" unter dem Teilnehmern. - Interessenten fragen ggf. bitte um eine Teilnahme an und warten auf den Eintrag in die Teilnehmerliste als Bestätigung.
 

Treffpunkt der Teams

 


 


Start:

 

Rasthaus Hubertus an der B-51 in Richtung Trier und Luxemburg

Vom Autobahnende der BAB-A1 auf der Tondorfer Höhe bei Blankenheim in Fahrtrichtung Trier weiterfahren.
Der Treffpunkt befindet sich direkt an der Bundesstrasse 51 hinter der Abfahrt nach Stadtkyll in Fahrtrichtung Trier.

Achtung: Radaranlagen auf der gesamten Streckenführung! - Man sollte sich unbedingt an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten!

Die Teams treffen bis 10:00 Uhr an der Raststätte ein,
Frau Carls und ihr Team freuen sich bereits auf die SLK-Risti !

Wir beginnen die Tagestour nach dem einen oder anderen Kaffee / dem Frühstück
pünktlich um 10:30 Uhr

Im Rasthaus Hubertus kann man heute ab 09:00 Uhr hervorragend frühstücken!

Die Teams sollten am Treffpunkt noch für ca. 100 Kilometer Benzin im Tank haben,
am Rasthaus ist keine Tankstelle - wir tanken gegen Mittag in Luxemburg!
 

Limitierte Teilnahme:

 

Wir begrenzen die Teilnehmerzahl auf 10 Fahrzeuge
 

Kurzbeschreibung der Tour:

 

Die Route der heutigen Tagestour führt die Teilnehmer auf Nebenstrecken durch das Grenzgebiet von Deutschland zunächst nach Luxemburg und auf der Rückreise via Belgien in den Nationalpark Eifel.

Gegen Mittag werden wir in Luxemburg rasten und uns stärken,
Frau Meyers in Vianden freut sich die SLK-Teams wiederzusehen.

Selbstverständlich erhalten die Tourteilnehmer auch die Gelegenheit in Luxemburg regionale Köstlichkeiten sowie Kaffee, Gebäck und Tabak etc. einzukaufen.

Und natürlich werden wir in Luxemburg auch preiswert auftanken können.

Die Tagestour endet gegen 17:30 Uhr im Industriegebiet von Kall. Hier sind alle namhaften Supermärkte usw. vorhanden, so dass die Teams problemlos auch noch den eventuell  benötigten Wochenendeinkauf durchführen  können. - Der Organisator gibt gerne Tipps.

Die Wegstrecke wird voraussichtlich 200 km nicht überschreiten!
 

Bereits angemeldet sind:  
01: Peter Nationalpark Nordeifel SLK R170
02: Dirk Bergisches Land SLK R170
03: Sophie & Ralf Bundesstadt SLK R170
04: Thomas Taunus SLK R171
05: Alexandra & Markus Bergisches Land SLK R170
06: Elisabeth Bergisches Land SLK R170
07: Viola & Eddy Domstadt SLK R170
08: Kirstin & Hansjürgen Taunus SLK R170
09: Petra & Klaus Niederrhein SLK R170
10: Corinna & Jens Nationalpark Eifel Audi A3 Cabriolet
     
   

KONTAKT