Traditionelle Schmuggler -Tagestour

Samstag, den 5. Oktober 2019

Aktualisierung vom 12.06.2019

Schon seit mehr als zehn Jahren findet diese traditionelle Tagestour mit dem SLK und auch
mit befreundeten Cabriolet-Fehlfarben" in der Eifel und in den Ardennen statt.

Im Jahr 2004 wanderten wir erstmals mit unserem SLK in der Grenzregion der Eifel und der Ardennen, dem Nationalpark Eifel,
der im Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Belgien liegt.

Wer kann teilnehmen?   Jedes Team mit einem Roadster oder Cabriolet von Mercedes-Benz oder Mercedes-AMG kann um eine Teilnahme anfragen - siehe den Kontaktbutton unten auf dieser Seite.

Ab und zu sieht man vielleicht auch befreundete Gastteams
mit einer vierrädrigen "Fehlfarbe" unter dem Teilnehmern.
- Interessenten fragen ggf. um eine Teilnahmemöglichkeit an.

Der Organisator ist nicht verpflichtet eine Anmeldung anzunehmen!

Eine Teilnahme bedarf generell der Zustimmung seitens des Organisators
Die Bestätigung erfolgt durch Eintrag in die Teilnehmerliste!
 

Treffpunkt der Teams

 


 


Start:

 

Klostercafé im Innenhof des Kloster Steinfeld

Die BAB-A1 in Fahrtrichtung Trier / Nürburgring bis zur Ausfahrt Nettersheim fahren,
und dann zunächst der Beschilderung in Richtung Kall,
ein wenig später den Wegweisern zum Kloster Steinfeld folgen.

Am Ortsende von Urft geht es rechts die Serpentinen zum Kloster hoch!

Die Teams treffen bis 10:00 Uhr im Klostercafé ein,
wo Peter die bestätigten Teams bereits erwartet!

Wir starten die Tagestour nach dem Eintreffen der von Peter bestätigten Teams
zwischen 10:30 Uhr und 11:00 Uhr

 

Limitierte Teilnahme:

 

Die Teilnehmerzahl sollte fünf ( 5 ) Teams / Fahrzeuge nicht übersteigen
 

Kurzbeschreibung der Tour:

 

Die Route der Tagestour führt die Teilnehmer auf Nebenstrecken durch den
Nationalpark Eifel ins Grenzgebiet von Deutschland und Belgien.

Gegen Mittag werden wir im Hohen Venn rasten und uns stärken.

Wir werden das Hohe Venn durchfahren,
den höchsten Punkt Belgiens passieren,
 viele Ausflugsziele in den Ardennen kennenlernen,
so wie wir u. a. auch Wasserfälle bewundern
und auch Motorsportluft schnuppern können!


Der Organisator wird während der Tagestour auch ein wenig
über die geschichtlichen Bedeutung dieser Region sagen!

Wir cruisen auch durch die Wallonie des Königreichs Belgien.

Die Tagestour endet gegen 17:30 Uhr im Industriegebiet von Kall.
Hier sind alle namhaften Supermärkte usw. vorhanden, so dass die Teams problemlos
auch noch den eventuell  benötigten Wochenendeinkauf durchführen  können.
- Der Organisator gibt gerne Tipps.

Die Wegstrecke wird voraussichtlich 200 km nicht überschreiten!
 

Bereits angemeldet sind:  
01: Peter Nationalpark Nordeifel SLK R170
02: Ralf Bundesstadt SLK R170
     
   

KONTAKT 

Für die Beantwortung eventueller Fragen steht der Organisator gerne zur Verfügung!