Traditionelle Schneifel -Tagestour

Samstag, den 5. Mai 2018

Wir behalten uns ausdrücklich vor, den Termin auf Grund einer widrigen Wetterlage
ggf. auch kurzfristig zu verlegen!

 

Aktualisierung vom 15.02.2018

 

Schon seit vielen Jahren findet unsere traditionelle Tagestour mit den Roadstern und Cabriolets unseres Freundeskreises
durch die Eifel statt.
Im Jahr 2004 cruisten wir erstmals mit unseren Sternen in der Region der Schnee-Eifel und der Ardennen im Nationalpark Eifel.

Wer kann teilnehmen?   Jedes Team mit einem Roadster oder Cabriolet von Mercedes-Benz oder Mercedes-AMG kann um eine Teilnahme anfragen und sich anmelden - siehe den Kontaktbutton unten auf dieser Seite.

Eine Teilnahme bedarf der Zustimmung seitens des Organisators und erfolgt schriftlich durch Eintrag in die Teilnehmerliste, die hier veröffentlicht wird.

Befreundete Gastteams mit einer vierrädrigen "Fehlfarbe" sehen wir gerne in unserer Mitte...
(Bitte ggf. um eine Teilnahme anfragen und den Eintrag in die Teilnehmerliste als Bestätigung abwarten).
 

Treffpunkt der Teilnehmer:  

Wir treffen uns am heutigen Samstagmorgen um 10:30 Uhr auf dem Pendlerparkplatz an der Autobahn-Abfahrt WISSKIRCHEN an der BAB-A1

Vom AK Bliesheim nahe Erftstadt fährt man auf der BAB-A1 in Fahrtrichtung Trier / Nürburgring und nimmt die Ausfahrt Wisskirchen. Hier biegt man rechts auf die B266 in Richtung Schleiden / Gemünd ab.
Nach nur wenigen Metern geht es links in Richtung Gymnich, und unmittelbar nach dem Abzweig sofort wieder rechts auf den Pendlerparkplatz am Waldrand!

Achtung: Hier sind keine sanitären Anlagen!
Wir kommen etwa eine knappe Stunde später in ein Restaurant / Café
 

Die Tour:  

Die Route der Tagestour führt uns überwiegend auf verkehrsarmen Nebenstrecken in die Schneifel hinauf und weiterhin in die Osteifel!

Peter wird den Teilnehmern auch ""Hengasch" zeigen; dieser fiktive Ort ist aus der Eifel-Krimiserie Mord mit Aussicht bestens bekannt.
Übrigens fahren wir auch in das Städtchen in der Osteifel, in dem die Krimiserie

Der Bulle und das Landei
gedreht wurde und handelte.

Außerdem fährt Peter mit den Teams auch eine Route nahe dem Nürburgring, die er viele Jahre auf Grund der Fahrbahnbeschaffenheit für Fahrwerktests nutzte usw.
Vielleicht erinnert sich der eine oder andere SLK-Fahrer noch an die legendären "Fahrwerkstesttouren" mit dem SLK durch die Eifel, die von Peter in den Jahren 2004 bis 2011 organisiert wurden?

Gegen Mittag und auch am Nachmittag werden wir eine Pause einlegen, und uns stärken.

Die Tagestour endet gegen 17:00 Uhr im Industriegebiet von Kall. Hier sind alle namhaften Supermärkte usw. vorhanden, so dass die Teams problemlos auch noch den eventuell  benötigten Wochenendeinkauf durchführen  können. - Der Organisator gibt gerne Tipps.

Die Wegstrecke wird voraussichtlich 200 km nicht wesentlich überschreiten!

Bitte einen gültigen Personalausweis mitführen, es wäre möglich, dass wir auch einen Schlenker durch Belgien unter die Räder nehmen!

Die mögliche Teilnehmerzahl soll zehn Fahrzeuge nicht wesentlich überschreiten!
 

Die angemeldeten Teams:  
01: Nicolette & Peter Nationalpark Eifel SLK R170
02: Sophie & Ralf Bundesstadt SLK R170
03: Dirk Bergisches Land SLK R170
04: Kirstin & Hansjürgen Taunuskreis SLK R170
05: Corinna & Jens Nationalpark Eifel Audi A3 Cabriolet
06: Viola & Edwin Domstadt SLK R170
     
   

KONTAKT