für den nächsten SLK-Stammtisch in der Eifel, der wieder ein
fröhlicher und informativer CRUISER-TALK werden wird,
tragen wir uns im Termin- und Tourenkalender ein
:

Samstag, der 5. September 2020, ab 13:00 Uhr

Wir stellen unsere nächste geplante Italienreise vor, deren Zeitpunkt wir aufgrund
der Corona-Pandemie noch nicht benennen können, die aber wieder unter dem
Motto italienische Berge, Pässe, Bergseen und Wasserfälle stehen wird!
Während dieser Reise werden wir uns wie immer kulinarisch verwöhnen lassen.

Und dann gleichen wir gemeinsam auch die Tagestouren mit dem SLK im kommenden
Jahr ab, die uns auch wieder nach Belgien und durch Luxemburg führen werden!

Wir hoffen, dass die Kontakteinschränkungen bis dahin gelockert sind,
so dass wir unseren Cruiser-Talk absolut legal genießen können!

Aktualisierung vom 27. Mai 2020

Was ist eigentlich der CRUISER TALK:

Unser allseits bekannter CRUISER TALK im Nationalpark Eifel ist ein seit dem Jahr 2004 immer wiederkehrender SLK-Stammtisch (nicht nur), der zwei bis drei Mal im Jahr in der Eifel stattfindet. Bei diesem zwanglosen Treffen wird gemeinsam ein Kaffeeklön oder ein deftiges Grillfest veranstaltet (oder beides zusammen), bei dem man sich wiedersieht und über zurückliegende Reisen und Touren sprechen sowie zusammen in schönen Erinnerungen schwelgen können. Nicht selten werden auch Videos oder Diashows von den gemeinsamen Touren vorgeführt oder auch Fotosammlungen zur Ansicht mitgebracht, so wie auch über zukünftige Unternehmungen gesprochen und diskutiert wird.



Einige wenige bebilderte Rückblicke:

Oktober 2015
April 2017 Oktober 2017 April 2018

Was man wissen sollte:

Zum CRUISER TALK bringt gemäß Tradition jedes angemeldete Team eine Spende in Form von Naturalien (Salate, Kuchen, Getränke usw.) mit, so dass die Aufwendungen usw. nicht nur dem gastgebenden Team überlassen bleiben.

Die Koordinierung der Mitbringsel übernimmt nur das organisierende Team.

Dieses Mal wird es wieder ein

Grillfest mit Grillgut von unserem Eifelmetzger,
der uns aus eigener Schlachtung mit eingelegten Bärlauchsteaks, Käsekrainer und Bratwürsten beliefert.
Dazu gibt es auch noch vorgekochte und anschließend frisch gegrillte Maiskolben!

Wir grillen im Bauerngarten und auf unserer großen Streuobstwiese.

Wir benötigen als Mitbringsel auch wieder Getränke, wie z. B. ProSecco.
Wir freuen uns aber auch über Aperol, damit wir auch einen "Spritz" oder "Venetia" (nicht nur) für die Mädels mixen können.
Verschiedene Salate, die zu einem deftigen Grillevent passen, werden natürlich immer geschätzt und gebraucht!

Zwecks Koordinierung der Spenden und der benötigten Mitbringsel kontaktiert man bitte die Gastgeber.
Bitte meldet Euch bei Nicolette! 

 Wie gewohnt kaufen wir das benötigte Fleisch wieder zentral bei unserem Eifelmetzger ein
und legen die Kosten auf die Teilnehmer um !

* * * * *

   

Als Bestätigung der Teilnahme erfolgt der Eintrag in die Teilnehmerliste!

Liebe Roadsterfahrer, wir möchten Euch noch
einen gut gemeinten Rat geben:

Kommt man in den Nationalpark der Eifel, dann sollte
man immer eine warme Jacke, festes Schuhwerk,
eine Kopfbedeckung und ggf. auch wärmende Handschuhe
im Gepäck haben. Nicht nur rund um den Nürburgring,
sondern auch bei uns im

National-, Natur- und Sternenpark in der Eifel

sollte man immer gewappnet und auf der Hut sein;
das Klima ist rau aber herzlich und sehr gesund!
Wir wohnen auf einem Bergrücken in einer Höhe von
mehr als 500 NN

 

Wir bitten davon Abstand zu nehmen Haustiere mitzubringen. Das könnte unser Jerry eventuell übel nehmen,
da er uns und unser Zuhause genauestens im Auge behält und schützt!

Unser Jerry ist ein echter Rafeiro do Alentejo,
ein reinrassiger Schutz-, Wach- und Hütehund aus den Pyrenäen!

Hier ein Foto unseres Jerry im zarten Alter von sechs Monaten zusammen mit seinem Herrchen,
als der Welpe Anfang September 2018 zu uns in die Eifel kam und von Peter angelernt und erzogen wurde:

Unser vierbeiniges Familienmitglied bewegt sich bei uns vollkommen frei!
Mit seinen natürlichen Genen als Schutz-, Wach- und Hütehund kann er
schon in Kürze bis zu neunzig Kilogramm auf die Waage bringen!

Sind noch Fragen vorhanden oder würdest Du uns gerne kennenlernen?
Dann bitte den Kontaktbutton betätigen und sich bei uns melden!

Und wenn es zu kalt oder zu nass werden sollte, dann wechseln wir einfach in unsere Sternenstube in der oberen Etage unseres Hauses, wo wir ggf. auch Videos und Fotoserien von unseren gemeinsamen Unternehmungen betrachten und weiterhin auch gemütlich sitzen und uns unterhalten können!

Es haben sich bereits gemeldet und wurden bestätigt:

Team: Name: kommt aus der Region: mit einem: Bringt als Spende mit:
         
01: Nicolette & Peter Nationalpark Eifel SLK R170 1 Kasten Kölsch und 1 Kasten Fassbrause,
hausgemachte Kräuterbutter
02: Dirk Bergisches Land SLK R171 ?
03: Kirstin & Hansjürgen Rheingau-Taunus-Kreis SLK R170 ?

Sollten wir ein Team in der Teilnehmerliste vergessen haben, bitte beim Organisator melden!


 

Übernachtungsmöglichkeit:

Und nur für den Fall, dass eine gepflegte Übernachtungsmöglichkeit in unserer Nähe gesucht und benötigt wird,
dann macht man sich vielleicht einmal auf der Website des
Kloster Steinfeld klug!
Dort warten 64 ruhige und saubere Zimmer auf die Gäste!
Das Kloster ist nur einen guten Kilometer entfernt und auch zu Fuß problemlos zu erreichen.

Sollte man den Wunsch haben, in der Dunkelheit zwischen dem Kloster und unserem Zuhause  zu Fuß zu pendeln, empfiehlt es sich eine Lichtquelle / Taschenlampe mitzuführen, da die Wegstrecke
auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg quer durch die Weideflächen führt und nachts unbeleuchtet ist.


Auf diesem Weg ist kein Straßenverkehr zu erwarten, da die Landstraße mehrere einhundert Meter entfernt parallel verläuft!